Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln sucht ab dem 1. Mai 2016

eine/n Referentin/en für
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

IHRE AUFGABEN:

 

  • Formulieren, Redigieren und Erstellen von Pressemitteilungen, Pressemappen und Broschüren
  • Organisation und Moderation von Pressekonferenzen
  •  Beantwortung von Anfragen lokaler, überregionaler und internationaler Medien
  • Entwickeln und Formulieren von Statements für die Fraktion (Printmedien, Hörfunk und TV)
  • Planen und Koordinieren aller Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufstellen von PR-Strategien für die Fraktion
  • Entwicklung von Themen bis zur Veröffentlichungsreife
  • Betreuung und Fortentwicklung der Website, sozialer Netzwerke und anderer Aktivitäten im Internet
  • Mitarbeit an der Konzeption von Veranstaltungen
  • Aufbau und Pflege von Presseverteilern

IHR PROFIL:

  • Einschlägiger Hochschulabschluss (z. B. Journalistik, Kommunikationswissenschaften, Public Relations) oder vergleichbare Qualifikation (z. B. Volontariat)
  • Fundierte, einschlägige praktische Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Strategische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise, hohe Textsicherheit und einen klaren Schreibstil
  • Sicherer Umgang mit sozialen Netzwerken, CM-Systemen und MS-Office-Produkten
  • Hohe Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbstorganisation
  • Bereitschaft zum Dienst auch zu ungünstigen Zeiten

UNSER ANGEBOT:
Die Stelle wird entsprechend der Entgeltgruppe 12 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) vergütet und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Weitere Auskünfte erteilt Herr Niklas Kienitz, Telefonnummer 0221 / 221-25971.
Bewerbungen werden bis zum 18. März 2016 an die
CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus Spanischer Bau
50667 Köln
oder per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

Beispielfoto: pixabay.com

Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus